Skip to content

Kaspisches Meer – Kaviar

Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Kaviar und Teppichreinigung in Frankfurt am Main

  1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen zwischen Kaspisches Meer Kaviar und dem Kunden. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn Kaspisches Meer Kaviar ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

  2. Angebot und Vertragsabschluss Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung durch Kaspisches Meer Kaviar oder durch die Ausführung der Bestellung durch Kaspisches Meer Kaviar zustande.

  3. Preise Alle Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich eventueller Versandkosten.

  4. Lieferbedingungen Die Lieferung erfolgt ab Werk. Die Lieferzeiten sind unverbindlich, es sei denn, sie sind ausdrücklich als verbindlich vereinbart.

  5. Zahlungsbedingungen Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse, PayPal oder Kreditkarte.

  6. Gewährleistung Kaspisches Meer Kaviar gewährleistet, dass die gelieferte Ware frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist.

  7. Haftung Kaspisches Meer Kaviar haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch Kaspisches Meer Kaviar oder seine Erfüllungsgehilfen zurückzuführen sind. Die Haftung für entgangenen Gewinn und sonstige mittelbare Schäden ist ausgeschlossen.

  8. Datenschutz Die von Kaspisches Meer Kaviar erhobenen Daten werden gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet und genutzt.

  9. Anwendbares Recht Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  10. Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gilt eine dem Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung entsprechende Ersatzbestimmung, die dem Vertragszweck am nächsten kommt.
  11.  
  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Frankfurt am Main. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Frankfurt am Main, sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
  2. Wichtiger Hinweis zur Verderblichkeit unseres Kaviar-Produkts

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass unser Kaviar ein verderbliches Produkt ist und innerhalb von 24 Stunden nach Öffnen verzehrt werden sollte. Um die Qualität und Frische unseres Kaviars zu garantieren, empfehlen wir Ihnen, es möglichst bald nach Erhalt zu verzehren.

    Rücknahme ausgeschlossen

    Aufgrund der Verderblichkeit unseres Kaviars schließen wir eine Rücknahme aus. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Verlust von Qualität und Frische des Produkts, wenn es nicht innerhalb der empfohlenen 24 Stunden nach Öffnen verzehrt wird.

    Wir empfehlen Ihnen, sorgfältig zu überprüfen, ob Sie das Produkt innerhalb der empfohlenen Frist verzehren können, bevor Sie es bestellen. Wenn Sie Fragen zur Verderblichkeit unseres Kaviars haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Wir sind uns sicher, dass Sie unseren Kaviar genießen werden, wenn Sie ihn innerhalb der empfohlenen Frist verzehren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit dem Datum ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Kaviar Frankfurt © 2024